1. Region
  2. Ahr & Rhein

Absturz am Dernauer Krausberg: Gleitschirmflieger bleibt im Baum hängen

Absturz am Dernauer Krausberg : Gleitschirmflieger bleibt im Baum hängen

Ein Mann ist am Samstag bei einem Gleitschirmflug in Dernau abgestürzt. Er blieb in einem Baum hängen – und ohne Verletzungen.

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Samstagnachmittag ein Gleitschirmflieger kurz nach dem Start vom Dernauer Krausberg abgestürzt und in einem Baum hängen geblieben. Das teilt ein Feuerwehr-Sprecher der Verbandsgemeinde Altenahr mit, zu der Dernau gehört. Der Mann hing den Angaben zufolge mit seinem Gleitschirm ungefähr in zwölf Metern Höhe in einem Baum – unverletzt. Kräfte der Sondereinsatzgruppe Absturzsicherung seien über eine Leiter und anschließend gesichert mit Seilen zum Gleitschirmflieger vorgedrungen und hätten diesen gesichert. Gleichzeitig sei der Baum mit einem weiteren Seil vor dem Umstürzen gesichert worden. Anschließend sei der Mann mit Seilen gesichert auf den Boden gebracht worden.

Die Feuerwehren Altenahr, Dernau und Kreuzberg seien mit 20 Personen und vier Fahrzeugen im Einsatz gewesen, darunter die Spezialgruppe Absturzsicherung. Auch ein Rettungswagen der Rettungswache Altenahr sei vor Ort gewesen.