1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

Oktoberfest: In Bengen trägt man Krachlederne und Dirndel

Oktoberfest : In Bengen trägt man Krachlederne und Dirndel

Eine Mordsgaudi war das 4. Oktoberfest der Sportfreunde Bengen in der ganz auf bajuwarische Art dekorierten Mehrzweckhalle.

Weiß-blaue Tischdecken und Fahnen sowie Strohballen als Sitzgelegenheit sorgten für eine urige Atmosphäre, da schmeckten das Original Oktoberfest-Bier und die bayerischen Schmankerl nochmal so gut.

Die Mannschaft um den Vorsitzenden Karl-Heinz Manhillen und seinen Stellvertreter Peter Münch hatte darüber hinaus einige lustige Wettbewerbe vorbereitet, bei denen die Gäste mitwirkten. Viele von ihnen waren in feschen Lederhosen oder hübschen Dirndln erschienen, denn die schönsten Trachtenkleider wurden von einer Jury prämiert.

Immer wieder kam die Drummsäge beim Holzscheibenschneiden zu Einsatz, auf einem Holzblock wurde um die Wette genagelt, und Damen wie Herren konnten beim Maßkrugstemmen ihre Standfestigkeit unter Beweis stellen. Zu volkstümlicher Musik von DJ Otze wurde den ganzen Abend über fleißig getanzt, währenddessen knisterte im Außenbereich ein gemütliches Lagerfeuer.