K35 in der Grafschaft war gesperrt Motorradfahrer bei Zusammenprall mit Auto schwer verletzt

Grafschaft · Nach einem Unfall auf der K35 war die Straße zwischen Grafschaft-Esch und Dernau voll gesperrt, mittlerweile ist sie wieder freigegeben. Ein 61-jähriger Motorradfahrer war frontal mit einem Auto zusammengestoßen.

 Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geliefert.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geliefert.

Foto: Martin Gausmann

Die K35, auch bekannt als Dernauer Straße, war nach einem Unfall zwischen Grafschaft-Esch und Dernau am Donnerstagnachmittag für rund eine Stunde gesperrt. Seit 17.20 Uhr ist die Strecke wieder freigegeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen habe gegen 15 Uhr ein 61-jähriger Kradfahrer bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Pkw übersehen und sei mit diesem frontal zusammengestoßen. Der Kradfahrer war zunächst ansprechbar, hieß es und wurde schwerst verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geliefert. Die 42-jährige Fahrerin und die 9-jährige Beifahrerin des Pkw seien leicht verletzt ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht worden.

Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler in Verbindung zu setzen.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort