1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

Unfall: Lastwagen rollt führerlos in ein Wohnhaus in Grafschaft

Grafschaft-Holzweiler : Führerloser Lkw rollt in Wohnhaus

Ein führerloser Lastwagen ist in Grafschaft-Holzweiler von einem Parkplatz in ein Wohnhaus gerollt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das Fahrzeug am frühen Morgen 200 Meter einen Hang hinuntergefahren, hatte eine Hecke durchbrochen und war in einem Haus zum Stehen gekommen. Die Hausbewohner seien mit dem Schrecken davon gekommen.

 Am frühen Freitagmorgen war in Holzweiler der Lastwagen vom öffentlich zugänglichen Parkplatz der Panorama-Sauna in ein nahe gelegenes Wohnhaus gerollt. Der LKW rollte dabei führerlos vom Parkplatz erst rund 200 Meter einen Hang hinunter, durchbrach eine Hecke und kam dann in einem Wohnhaus zum Stehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Hausbewohner kamen mit einem Schrecken davon. An dem Wohnhaus entstand hoher Sachschaden. Auf Nachfrage des GA bestätigte die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler, dass die Hauswand deutlich beschädigt sei – ein großer Riss wäre an beiden Seiten der Wand sichtbar. Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

Warum sich der LKW selbständig machte, konnte nicht abschließend geklärt werden. Polizeikommisar Benedict Bonn bestätigt: „Noch ist spekulativ, ob die Handbremse versagt hat oder ob schuldhaftes Verhalten zu dem Vorfall geführt hat.“ Der LKW ist nicht mehr fahrtüchtig und konnte mittlerweile abgeschleppt werden.