1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

"Zukunft Lantershofen": Vorstand besucht Landschaftsraum "Im Tal"

"Zukunft Lantershofen" : Vorstand besucht Landschaftsraum "Im Tal"

Der Birnenrundwanderweg rund um Lantershofen wird allmählich Realität. Im neuesten Wanderführer "Wandererlebnis Ahrtal" von Ahrtal-Tourismus ist bereits ausgewiesen, die Ausschilderung soll demnächst erfolgen.

Damit dieser Wanderweg an der Peripherie des Rotweinwanderweges zu einem Genusserlebnis wird, denkt man im Vorstand des Fördervereins "Zukunft Lantershofen" schon weiter und begab sich vergangenen Samstag in den Westerwald nach Hasselbach, wo - initiiert durch den Bildhauer und rheinland-pfälzischen Staatspreisträger Erwin Wortelkamp - etwa 40 Künstler die von einem Bachlauf, Wiesen, Weiden und bewaldeten Flächen geprägte Landschaft "im Tal" umgestaltet und ihre ortsbezogenen Kunstwerke aus Holz, Stein und Stahl integriert.

So entstand ein behutsamer Dialog zwischen Kunst und Landschaft. Hier galt es, Anregungen zu holen und im Besonderen auch zu prüfen, was kurzfristig machbar ist. Die Teilnehmer waren von der Landschaft und den Skulpturen gleichermaßen fasziniert, wodurch sich interessante Gespräche ergaben.

Das regnerische Wetter konnte da der inneren Bereitschaft, sich mit dem Gebotenen intensiv auseinanderzusetzen, keinen Abbruch tun. Unterm Strich war dieser Besuch für die teilnehmenden Vorstandsmitglieder einschließlich deren Ehefrauen ein bereicherndes Erlebnis.