1. Region
  2. Ahr & Rhein

Alternative für die Klangwelle im Bad Neuenahrer Kurpark: Klangbrunnen statt Klangwelle

Alternative für die Klangwelle im Bad Neuenahrer Kurpark : Klangbrunnen statt Klangwelle

Das beliebte Show-Highlight Klangwelle kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Nun gibt es eine kleine, feine Alternative: Besucher des Bad Neuenahrer Kurparks erleben den Klangbrunnen mit Musik, Licht und Wasser.

Bei den Weinlounges im Bad Neuenahrer Kurpark hatte der Klangbrunnen jetzt Premiere. Bis Ende November soll er bleiben und freitags, samstags und sonntags im Rahmen der Weinlounges ab 18 Uhr alle 30 Minuten im Kurpark von Bad Neuen­ahr spielen.

Wasserfontänen und Lichter

Zur vollen Stunde tanzen Wasserfontänen und Lichter fünf Minuten lang zu modernen Beats. Bei der zweiten, rund sechsminütigen Wassershow geht es episch zu. Das letzte Wasserspiel startet jeweils um 20.30 Uhr.

„Wir planen, den Klang-Brunnen noch bis Ende November zu zeigen“, sagt Dorothee Dickmanns, Sprecherin der Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH. Dafür hat die Wiener Firma Consortium, die sonst für das Klangwellen-Equipment sorgt, neue Technik-Elemente im Springbrunnen verbaut. „Dadurch können wir jetzt Shows mit vielen verschiedenen Licht- und Wasser-Effekten präsentieren“, so Chef-Programmierer Mischa Anton.

Umrahmt wird der Klangbrunnen von den Weinlounges der Dagernova Weinmanufaktur und des Weinguts Peter Kriechel. Räumlich abgetrennt und mit gut belüfteten Zelten überdacht, können Besucher mit Abstand Ahrweine genießen und gleichzeitig das Wasserspiel des Klangbrunnens bestaunen.

Öffnungszeiten der Weinlounges sind freitags 17 bis 21 Uhr, sammstags und sonntags 14 bis 21 Uhr. Mehr Infos gibt es hier.