1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Bad Breisig: Stadtbürgermeister Udo Heuser: "Ich trete nicht zurück"

Zukunft von Bad Breisigs Stadtbürgermeister : Udo Heuser: „Ich trete nicht zurück“

Udo Heuser, ehrenamtlicher Stadtbürgermeister von Bad Breisig, sagt, dass er nicht zurücktritt. Nach GA-Informationen soll Heuser einen Rücktritt gegenüber der Stadtpolitik zuvor allerdings angekündigt haben. Seine Tochter hatte dies bereits dementiert.

Bad Breisigs ehrenamtlicher Stadtbürgermeister Udo Heuser will im Amt bleiben. „Ich trete nicht zurück“, sagte er auf GA-Nachfrage am Freitag. Seine Tochter dementierte den Rücktritt, den Heuser nach GA-Informationen gegenüber Vertretern der Stadtpolitik angekündigt haben soll, bereits am Abend zuvor auf Facebook.

Heuser ist seit 2019 Bürgermeister der Kurstadt am Rhein, folgte auf Gabriele Hermann-Lersch. Als parteiloser und alleiniger Bewerber kam er auf 56,5 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Anfang März dieses Jahr musste Heuser sich im Bad Breisiger Stadtrat, wo ein stark defizitärer Haushalt verabschiedet wurde, massive Kritik an seiner Amtsführung gefallen lassen. „Die Stadt Bad Breisig zeichnet sich durch eine Führungsschwäche aus. Unser Stadtbürgermeister hat zwar das Zepter in der Hand, weiß aber nicht damit umzugehen“, urteilte die CDU-Fraktionsvorsitzende und Erste Beigeordnete Beate Deres. Heuser habe zu vielen Themen keine eigene Meinung und sei der passivste Bürgermeister in der Geschichte der Stadt.

„Seine Aufgabe besteht nicht darin, Sitzungen zu moderieren. Wir haben in Heusers Amtszeit schon viele Beschlüsse gefasst. Die müssen auch umgesetzt werden“, sagte SPD-Fraktionssprecher Michael Matern damals. Er appellierte an Heuser: „Bitte werden Sie Ihren Aufgaben gerecht.“