Reparatur nach Zwangspause Historische Lok der Brohltalbahn dampft wieder

Brohl-Lützing · Das Wahrzeichen der Brohltalbahn ist nach einem technischen Schaden und zwei Jahren Zwangspause wieder in Schuss. Noch einige Probefahrten, dann werden im Mai die Passagiere wieder einsteigen können. Doch bis es soweit war, musste manches Hindernis überwunden werden.

Das Wahrzeichen der Brohltalbahn, die Dampflok 11 sm, ist wieder einsatzbereit.

Das Wahrzeichen der Brohltalbahn, die Dampflok 11 sm, ist wieder einsatzbereit.

Foto: Mirjam Hagebölling

Frank Muth und Martin Bickenbach sehen aus, wie man sich Dampflokführer vorstellt. Schwarze Klamotten, ölige Hände und verrußte Gesichter, in denen das zufriedene Lächeln strahlt, das nur Eisenbahnfreunde beim Anblick von Kohle, Dampf und Eisen aufsetzen. Und die beiden haben allen Grund, glücklich zu sein. Zusammen mit einem Team engagierter Eisenbahnfreunde haben sie ihre Lieblingslok 11sm nach zweijähriger Zwangspause wieder auf die Strecke gebracht.