1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Trickbetrug in Lantershofen: Falsche Schwiegertochter erbeutet Bargeld von Ehepaar

Trickbetrug in Lantershofen : Falsche Schwiegertochter erbeutet Bargeld von Ehepaar

Trickbetrüger haben Bargeld von einem älteren Ehepaar in Lantershofen erbeutet. Die angebliche Schwiegertochter gab an, Geld für einen Immobilienkauf zu benötigen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Trotz der intensiven Präventionsarbeit der Polizei kommt es noch zu oft zu erfolgreichen Betrugstaten bei älteren Menschen mit dem sogenannten Enkeltrick. So am Dienstag in Lantershofen. Der Vorfall schildert die Polizei so: Ein älteres Ehepaar erhielt am frühen Nachmittag zahlreiche Anrufe ihrer angeblichen Schwiegertochter, die eine finanzielle Notlage vortäuschte.

Die „Schwiegertochter“ konnte glaubhaft versichern dringend Bargeld für einen Immobilienkauf zu benötigen. Gegen 16:30 Uhr nahm dann eine vermeintliche Mitarbeiterin des Notars das Bargeld von den Opfern an deren Grundstück entgegen. Über die Schadenshöhe macht die Polizei keine Angaben.

Fahndung bislang ohne Erfolg

Die Abholerin des Geldes wurde wie folgt beschrieben: Relativ klein, etwa 30 bis 40 Jahre alt, mittellange, blonde Haare. Der Betrug fiel dem Ehepaar erst abends auf, als die reale Schwiegertochter nicht „wie angekündigt“ zum Kaffee erschien. Die durchgeführten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen haben bislang keine Täterhinweise ergeben.

Die Kriminalpolizei Mayen fragt nun: Wem sind am Dienstagnachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Lantershofen aufgefallen? Hinweise zu dem Vorfall in Lantershofen nimmt die Kriminalpolizei Mayen unter der Telefonnummer 02651/8010 entgegen.