1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Feuer in Sinzig: Feuerwehr im Einsatz - Erneut Feuer im Wohnhaus

Schaden von 200.000 Euro : Feuerwehr rückt nach Brand erneut zu Haus in Sinzig aus

Nachdem am Donnerstagmittag ein Wohn- und Geschäftshaus an der Sinziger Mühlenbachstraße gebrannt hat, musste die Feuerwehr am Abend erneut zu dem Einsatzort ausrücken.

Donnerstagmittag ist aus noch ungeklärter Ursache in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Sinziger Mühlenbachstraße ein Feuer ausgebrochen. Das bedeutete: Einsatz für alle Sinziger Feuerwehreinheiten nebst Drehleiter aus Remagen, Atemschutz-Verstärkung aus Ahrweiler und den Rettungsdienst.

Bei ihrer Ankunft, so der Leiter des Sinziger Löschzuges, Alex Zogas, schlugen Flammen aus dem Haus und es gab eine massive Rauchentwicklung. Die Feuerwehr startete zunächst einen Innenangriff. Es war zu der Zeit niemand im Haus. Zwei Wehrleute wurden verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus, wurden aber kurz darauf wieder entlassen. Über Katwarn wurden die Sinziger angehalten, Türen und Fenster zu schließen.

Zur Überprüfung der Statik kam das THW zum Einsatz. Bis in den Nachmittag hinein suchte die Wehr nach Glutnestern. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 200.000 Euro. Im Einsatz waren 80 Wehrleute und 20 Polizisten für die Verkehrsregelung. Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.

Am Abend musste die Wehr mit der Remagener Drehleiter erneut nach Sinzig ausrücken. Glutnester hatten den Brand im gesperrten Teil des Hauses erneut entfacht.