Unfall im Kreis Ahrweiler Motorradfahrer kollidieren auf der L 83 bei Kempenich

Kempenich · Zwei Motorrradfahrer sind am Samstagnachmittag auf der L 83 zwischen Kempenich und Spessart kollidiert und wurden dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste die beiden Männer ins Krankenhaus fliegen.

Kempenich​: Motorradfahrer kollidieren auf der L 83
Foto: Martin Gausmann

Schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden mussten am Samstag gegen 15.45 Uhr zwei Motorradfahrer, nachdem sie auf auf der L 83 zwischen Kempenich und Spessart kollidiert waren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein 61-jähriger Krad-Fahrer aus NRW auf der Landstraße aus Fahrtrichtung Kempenich kommend in Richtung Spessart unterwegs und wollte an der Einmündung zur B 412 nach links abbiegen. Dabei übersah er einen zwei Jahre älteren Motorradfahrer, der die L 83 in entgegengesetzter Richtung befuhr. Beide Motorradfahrer kolidierten schließlich im Einmündungsbereich.

Die zwei Männer mussten aufgrund der Schwere ihrer erlittenen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die Unfallstelle an der L 83/B 412 musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme temporär voll gesperrt werden. Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Kempenich, Spessart und Engel war auch die Straßenmeisterei Mayen sowie der Rettungsdienst und Einsatzkräfte der Polizei Adenau vor Ort im Einsatz.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort