Laacher Forum Sparkassen unterstützen Veranstaltungsreihe im Kloster Maria Laach

Maria Laach · Die Kreissparkasse Ahrweiler und Mayen unterstützen zukünftig gemeinsam das Laacher Forum. Die Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Ahrweiler und Mayen, Dieter Zimmermann und Karl-Josef Esch, gaben gemeinsam mit der Betriebsleiterin der Buch- und Kunsthandlung, Johanna Schnorr und dem Geschäftsführer der Benediktinerabtei, Steffen Steckbauer, in der vergangenen Woche die Kooperation bekannt.

 Die Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Ahrweiler und Mayen, Dieter Zimmermann (v.l.n.r.) und Karl-Josef Esch, gaben gemeinsam mit der Betriebsleiterin der Buch- und Kunsthandlung, Johanna Schnorr und dem Geschäftsführer der Benediktinerabtei, Steffen Steckbauer, in der vergangenen Woche die Kooperation bekannt.

Die Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Ahrweiler und Mayen, Dieter Zimmermann (v.l.n.r.) und Karl-Josef Esch, gaben gemeinsam mit der Betriebsleiterin der Buch- und Kunsthandlung, Johanna Schnorr und dem Geschäftsführer der Benediktinerabtei, Steffen Steckbauer, in der vergangenen Woche die Kooperation bekannt.

Foto: Mirjam Hagebölling

Die Kreissparkassen Ahrweiler und Mayen unterstützen zukünftig gemeinsam das Laacher Forum. Die Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Ahrweiler und Mayen, Dieter Zimmermann und Karl-Josef Esch, gaben gemeinsam mit der Betriebsleiterin der Buch- und Kunsthandlung, Johanna Schnorr und dem Geschäftsführer der Benediktinerabtei, Steffen Steckbauer, nun die Kooperation bekannt.

Das Laacher Forum bietet rund zwölf Veranstaltungen im Jahr zu den Themen Lebensgestaltung und Werteorientierung und wird von der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach organisiert. „Ein besonderer Höhepunkt im Jahr ist die lange Lesenacht im Sommer, bei der die Besucher bis spät abends in der Buchhandlung schmökern können. Auch der kriminell spannende Abend, umrahmt von Live-Musik unter dem unkonventionellen Titel ‚Mucke, Mord und munt’re Männer' in der zweiten Jahreshälfte ist sehr lohnenswert. Das Besondere: Alle Künstler kommen aus der Region“, berichtet Schnorr. Um dieses Kulturangebot weiterhin erhalten zu können, brauche es starke Partner. „Umso mehr freut es uns, dass wir mit den beiden Kreissparkassen Mayen und Ahrweiler verlässliche und erfahrene Partner gefunden haben, die sich bereits um das kulturelle Angebot in unserer Region verdient gemacht haben“, so Schnorr weiter.

Fünfstelliger Betrag über drei Jahre

Über einen Zeitraum von drei Jahren werde ein fünfstelliger Betrag zur Unterstützung des Kulturangebotes zur Verfügung gestellt, betont Rolf Stommel von der Kreissparkasse Ahrweiler. Konkret wird die Sparkasse als Sponsor der Veranstaltungsreihe mit ihrem Firmenlogo auf Bannern und dem Programmheft erscheinen.

Dieses Sponsoring sei ein absolutes Novum, und man sei sehr froh, verlässliche Partner für die kommenden drei Jahre an der Seite zu haben, meint auch Steffen Steckbauer, der seit Herbst des vergangenen Jahres Geschäftsführer der Benediktinerabtei Maria Laach ist. „Dies ermöglicht uns, das Laacher Forum weiterhin mit hochkarätigen Rednern zu besetzen, die Qualität der Veranstaltung aufrecht zu erhalten und das Kulturangebot in der Region zu bereichern“, so Steckbauer.

Die Benediktinerabtei und insbesondere das Laacher Forum sei ein echtes Leuchtturmprojekt und bringe nicht nur namhafte Referenten in die Region, sondern auch zahlreiche Gäste, sagt der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Mayen, Karl-Josef Esch. „Wir freuen uns, das Laacher Forum als Sponsoren zu unterstützen und sind sicher, dass Maria Laach auch weiterhin ein Besuchermagnet sein wird und viele interessante Persönlichkeiten und Autoren die Menschen hier inspirieren werden." Da dort die Grenze zwischen den beiden Landkreisen Ahrweiler und Mayen-Koblenz verlaufe, habe man sich dazu entschieden gemeinsam im Schulterschluss das Projekt zu unterstützen. „Wir machen uns stark für Kunst, Kultur und Ehrenamt und fördern damit die Lebensqualität der Menschen in der Region“, so Esch.

Dieter Zimmermann, Vorsitzender der Kreissparkasse Ahrweiler ergänzt: „Die Sparkassen sind seit Jahren der größte nicht-staatliche Förderer von Kunst und Kultur in Deutschland.“ Die Unterstützung des Laacher Forums liege ihnen sehr am Herzen, weil sie namhafte Referenten in die Region bringe und der heimischen Bevölkerung ein interessantes Angebot bereitstelle. Durch die Kooperation der beiden Kreissparkassen werde die Finanzierung gemeinsam geschultert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort