Konzerte, Comedy und Feuershow am Laacher See Das ist bei der „Nacht der Vulkane“ in diesem Jahr geplant

Region · Konzerte, Comedyshow und Feuerspektakel gehen im Juli bei der Nacht der Vulkane rund um den Laacher See über die Bühne. Jetzt stellten die Verantwortlichen das Programm vor – mit einigen echten Höhepunkten.

Die Benediktinerabtei Maria Laach bietet einen Tag lang ein besonderes Programm für Jung und Alt im Zuge der Nacht der Vulkane.

Die Benediktinerabtei Maria Laach bietet einen Tag lang ein besonderes Programm für Jung und Alt im Zuge der Nacht der Vulkane.

Foto: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz

Kaum eine andere Gegend in Deutschland ist so stark vom Vulkanismus geprägt wie die Eifel. Vor rund 13.000 Jahren erschütterte die Kraft des größten Vulkans Mitteleuropas die hiesige Region und formte so die bis heute einzigartige Landschaft rund um den Laacher See. Mit der alljährlichen Nacht der Vulkane, die eigentlich Woche der Vulkane heißen müsste, rückt diese besondere Entstehungsgeschichte sieben Tage lang in den Fokus. Die Arbeitsgemeinschaft Laacher See, bestehend aus den Verbandsgemeinden Brohltal, Mendig und Pellenz, der Stadt Mendig, der Ortsgemeinde Nickenich und der Benediktinerabtei Maria Laach, stellte nun das diesjährige Programm vor. Vom 21. bis 27. Juli werden rund um den Laacher See Konzerte, Comedy-Veranstaltungen, Wanderungen, Vorträge und vieles mehr stattfinden. Höhepunkt und Abschluss ist die Vulkanparty mit Feuerspektakel am Samstag, 27. Juli in Nickenich.

Dass solch ein umfassendes Programm überhaupt auf die Beine gestellt werden kann, sei nur aufgrund der sehr guten kreisübergreifenden Zusammenarbeit möglich, betonte Johannes Bell, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal. „Dem Gast ist es letztendlich egal, in welchem Landkreis oder in welcher Verbandsgemeinde er sich gerade befindet – es geht ihm um die vom Vulkanismus geprägte Landschaft und Region. Deshalb haben wir vor einigen Jahren diese Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen“, betonte Bell.

■ Für die Eröffnung am Sonntag, 21. Juli, haben sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen und laden für 18 Uhr in den Park des Schlosshotels Burgbrohl zu einem Mitsingkonzert ein. Unter dem Motto „Sing Musikgeschichte“ lädt das Duisburger Trio „Die Mitsinger“ das Publikum ein, noch einmal die großen Hits der Musikgeschichte gemeinsam und mit Begleitung von Ukulele, Bass und Gitarre zu erleben.

■ Der 22. Juli steht ganz im Zeichen des „Blauen Montags“ und einer Fahrt ins Blaue, dabei ist der Ort noch geheim, Abfahrt ist in Mendig.

■ Am Dienstag, 23. Juli putzt sich die Benediktinerabtei beim Maria Laach Tag noch einmal besonders heraus. Der bekannte Wanderführer Walter Müller bietet eine Genusswanderung um den Laacher See sowie einen Vortrag zum Thema Kunst in der Abtei an. In der Abteikirche finden Orgelkonzerte, inklusive einer Improvisation über einen Vulkanausbruch statt, es gibt verschiedene Führungen und die Kleinsten können sich kreativ und experimentell mit der Künstlerin Viktoria Rico Gomez bei einen Bastelworkshop austoben – und ihren eigenen Vulkan gestalten. In der Klostergaststätte können die Gäste Vulkan-Cupcakes probieren.

■ Am Mittwoch, 24. Juli, ist Kindertag in der Vulkanregion. Der Nachwuchs kann eine Erkundungstour durch den Geogarten am Bahnhof Engeln unternehmen oder auf Schatzsuche auf Burg Olbrück gehen. Bei einem Workshop im Römerbergwerk Meurin lernen die Kleinsten alles über den Tuffsteinabbruch. Bei einem Tuffsteinhämmerkurs in Weibern lernen sie den Stein mit den entsprechenden Werkzeugen zu bearbeiten. Wer einfach nur die Landschaft genießen möchte, unternimmt eine Fahrt mit dem Vulkanexpress, an diesem Tag haben Kinder und Jugendliche freie Fahrt.

■ Donnerstag, 25. Juli, steht ganz im Zeichen des Wassers. Die drei Freibäder in der Vulkanregion, das Brohltalbad in Weibern, das Pellenzbad in Plaidt und das Vulkanbad in Mendig laden ein zum Badetag und bieten besondere Aktionen für Kinder und Jugendliche. Im Pellenzbad wird ein Schnuppertauchkurs und ein Rutschwettbewerb angeboten. Das kulturelle Abendprogramm steigt in diesem Jahr erstmalig auf der Badewiese des Campingplatzes direkt am Ufer des Laacher Sees. Handwerker Peters alias Kai Kramosta tritt mit seiner Comedy-Show „Auf die Koffer, fertig Urlaub!“ auf und erteilt dem Publikum nicht immer ernst gemeinte Tipps für die schönste Zeit des Jahres.

■ Freitag, 26. Juli, steigt das „Beer-Vibes“-Festival am Kellbach in Obermendig. Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich die Natur entlang des Baches in ein farbenfrohes Lichtermeer, dazu gibt es kühle Bierspezialitäten und Musik von verschiedenen DJs.

■ Den Abschluss bildet die Vulkanparty am Samstag, 27. Juli, in Nickenich, die bereits um 15 Uhr mit einem Programm für die ganze Familie beginnt. Ab 17.30 Uhr startet dann das Musikprogramm auf der Bühne mit der Mayener Coverband „Flaschenkinder“ und den Schlager-Rockern „Donnerloch Boys“ aus Koblenz. Um 22 Uhr beginnt dann eine spektakuläre Feuershow, die in einen simulierten Vulkanausbruch und einem sensationellen Höhenfeuerwerk mündet.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort