1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Nürburgring: Auto überschlägt sich auf Nordschleife - Fahrer verletzt

Fahrer und Beifahrer verletzt : 24-Jähriger überschlägt sich mehrfach mit Wagen auf der Nordschleife

Ein 24-jähriger Niederländer hat sich am Sonntag mit seinem Wagen auf der Nordschleife mehrfach überschlagen und wurde dabei schwer verletzt. Ein weiterer Unfall in der Nähe des Nürburgrings könnte laut Polizei Absicht gewesen sein.

Bei den Touristenfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings ist es am Sonntagnachmittag im Streckenabschnitt Adenauer Forst zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 24-Jähriger aus den Niederlanden wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei soll sich das Fahrzeug des Mannes mehrfach überschlagen haben. Andere Unfallbeteiligte soll es nicht gegeben haben. Der 20-jährige, ebenfalls aus den Niederlanden stammende Beifahrer sei leicht verletzt und wie der Fahrer in ein Krankenhaus gebracht worden.

Bereits am frühen Samstagabend wurde der Polizei ein Verkehrsunfall nahe des Nürburgrings im Bereich Wiesemscheid gemeldet, im Einmündungsbereich der B 258 und der Straße Auf der Höhs. Die beiden beteiligten Fahrzeuge befuhren laut Polizeibericht hintereinander in gleicher Fahrtrichtung die B 258 aus Richtung Nürburgring kommend in Richtung Barweiler. Im Zuge dessen habe der 64 Jahre alte Fahrer des vorderen Autos beabsichtigt, nach rechts in die Straße Auf der Höhs abzubiegen und sei mit dem hinteren Fahrzeug kollidiert, das Richtung Barweiler weiterfuhr.

Im Zuge der anschließenden Unfallaufnahme sei laut Polizei der Verdacht aufgekommen, dass beide Fahrzeugführer vorsätzlich und bewusst die seitliche Kollision herbeigeführt haben könnten. Sie hätten sich gegenseitig beschuldigt, absichtlich den Unfall gebaut zu haben. Gegen beide Fahrzeugführer sei ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet worden.