Spielzeiten auf dem Festival Wann welche Band bei Rock am Ring 2024 auf der Bühne steht

Nürburgring · Die Ärzte, Green Day und Maneskin sind die Headliner bei Rock am Ring 2024. Welche Bands sind noch dabei? Wann tritt welcher Act auf welcher Bühne auf? Und wo kann man die Auftritte im Livestream sehen? Wir geben einen Überblick.

 Rock am Ring beginnt am 7. Juni mit dem Auftritt der Bonner Band Querbeat. (Archivfoto)

Rock am Ring beginnt am 7. Juni mit dem Auftritt der Bonner Band Querbeat. (Archivfoto)

Foto: Benjamin Westhoff

Zehntausende Besucher, drei Bühnen und mehr als 70 Bands: Das Wochenende am Nürburgring steht wieder ganz im Zeichen von Rock am Ring. Eines der Highlights: Die Ärzte treten am Freitagabend auf. Die Rockband steht auch bei Rock im Park auf der Bühne.

Daneben stehen am Freitag unter anderem noch Qeens of the Stone Age und die Dropkick Murphys auf der Utopia Stage. Zu den Acts am ersten Festivaltag gehören darüber hinaus noch Kreator, Avenged Sevenfold und die Bonner Band Querbeat. Diese ist ab 14.35 Uhr auch für den Auftakt des Festivals verantwortlich. Hier gibt es einen Überblick zum Spielplan:

Der Hauptbühnen-Headliner am Samstag ist die US-amerikanische Punkrockband Green Day. Zuvor stehen noch Billy Talent, Electric Callboy und die Donots auf der Orbit Stage. Auf den anderen beiden Bühnen, der Mandora Stage und der Orbit Stage, können die Fans unter anderem den Broilers, der Antilopen Gang, Babymetal und Trettmann zujubeln.

Headliner am dritten und letzten Festivaltag ist die italienische Rockband Maneskin, die im Jahr 2021 den Eurovision Song Contest gewann. Darüber hinaus treten am Sonntag unter anderem noch Kraftklub, Madsen, Maschine Head, Corey Taylor, Fear Factory, Biohazard, Hatebreed und Parkway Drive auf den drei Bühnen auf.

Rock am Ring 2023 im Livestream

Auch in diesem Jahr überträgt RTL+ die Konzerte von der Utopia Bühne und der Mandora Bühne an allen drei Tagen. Rock am Ring im Livestream kann kostenlos über den Browser aufgerufen werden, es ist keine Registrierung nötig. Premium-Kunden können den Rock am Ring-Livestream auch über die RTL+-App ansehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Einfach mal mitmachen
Kommentar zur Kommunalwahl im Kreis Ahrweiler Einfach mal mitmachen
Zum Thema
Aus dem Ressort