Preise, Termin, Bands Tickets für Rock am Ring 2025 fast ausverkauft

Nürburgring · Am letzten Tag von Rock am Ring 2024 haben die Veranstalter den Headliner vom nächsten Festival bekannt gegeben. Die dritte und letzte Preisstufe ist laut Veranstalter bereits fast ausverkauft. Was bisher bekannt ist, und welche Neuheiten es gibt.

Rock am Ring 2024 am Sonntag​ - Festival am Nürburgring
44 Bilder

Bilder von Rock am Ring 2024 am Sonntag

44 Bilder
Foto: Andreas Dyck

80.000 Musikfans haben vom 7. bis 9. Juni das Musikfestival Rock am Ring besucht. Bereits am letzten Tag des Festivals gaben die Veranstalter den Headliner des kommenden Jahres bekannt. Laut Veranstalter sollen schon mehr als 30.000 Tickets in unter 24 Stunden verkauft worden sein. Das Schwester-Festival Rock im Park sei mit rund 20.000 Tickets fast ausverkauft (Stand Mitte Juni). 2025 feiert Rock am Ring sein 40-jähriges Jubiläum. Rock im Park feiert 30-Jähriges.

Wann findet Rock am Ring 2025 statt?

Auch der Termin fürs nächste Jahr steht bereits fest. Vom 6. bis zum 8. Juni findet Rock am Ring statt. Der letzte Tag fällt wie gewohnt auf einen Sonntag. Doch der Montagsblues dürfte dieses Mal für viele ausfallen. Denn das Jubiläumsfestival fällt bei Rock am Ring 2025 auf das Pfingstwochenende. Damit heißt es: entspannt Packen und in Ruhe Abreisen.

Headliner steht fest - Vierte Bühne geplant

Die US-amerikanische Metal-Band Slipknot wird als einer der Headliner auftreten. Diese feiern 2025 ebenfalls ein Jubiläum, denn vor 25 Jahren ist ihr Debütalbum „Slipknot“ erschienen. Außerdem stehe in Planung, beide Festivals um eine vierte Bühne zu erweitern. Auf allen vier Bühnen sollen dann rund 100 Künstler auftreten. Allerdings wurde noch nicht angekündigt, wo die vierte Bühne stehen soll und welches Programm dort geplant ist.

Ticketpreise

Wie in den Vorjahren gewohnt, gibt es auch für Rock am Ring 2025 verschiedene Preisstufen. Der Vorverkauf begann bereits einen Tag nach der letzten Auflage, am 10. Juni, um 16 Uhr. Innerhalb der ersten 24 Stunden waren bereits 30.000 Tickets verkauft worden. Wie der Veranstalter am 18. Juni auf Instagram bekannt gab, sei nun auch die zweite Preisstufe bereits ausverkauft.

Wer noch ein Ticket möchte, muss vermutlich schnell handeln. Die Chancen, ein Ticket der Preisstufe 3 zu ergattern, werden von Tag zu Tag immer geringer. Stand 18. Juni waren diese bereits zu 72 Prozent ausverkauft. „Und auch die Tickets für unsere Campingkategorien verkaufen sich rasant“, hieß es in dem besagten Instagram-Post von Rock am Ring.

Die Weekendtickets bei Rock am Ring 2025 kosten demnach in den ersten Preisstufen 179 und 189 Euro. Die noch vorrätigen Tickets der Preisstufe 3 kosten jeweils 199 Euro. Hinzu kommen die Kosten fürs Parken und Zelten. Die Campingpreise starten ab 69 Euro, drei Tage Parken kostet auch 69 Euro. Laut Veranstalter gibt es für Rock im Park zudem auch Kombitickets, die das Camping mit beinhalten. Die aktuell günstigste Kombi kostet 248 Euro.

Tickets für Rock am Ring 2025 gibt es hier, für Rock im Park hier.

Diese Neuheiten gibt es

In einem Instagram-Beitrag teilten die Veranstalter jüngst mit, dass es zum 40-jährigen Jubiläum von Rock am Ring 2025 einen weiteren Campingplatz geben wird: das „Racetrack Rock’n’Roll-Camping“. Die Veranstalter versprechen eine völlig neue Perspektive auf das Festival, denn der Campingplatz wird sich direkt auf der Rennstrecke am Nürburgring befinden. Genauer gesagt an der Goodyear-Kehre (ehemals Dunlop-Kehre). Neben kostenfreiem W-Lan und Sanitäranlagen sollen auch alle 50 Meter Stromanschlüsse aufgebaut werden, die frei zugänglich sind.

Auch eine Änderung in Sachen Preissteigerung gibt es: Die Tickets für das Rock’n’Roll-Camping kosten im kommenden Jahr 139,50 Euro. Das entspricht einer Erhöhung von 10,50 im Vergleich zum Vorjahr.