VdK Ahrweiler: Sozialverband ehrt treue Mitglieder

VdK Ahrweiler : Sozialverband ehrt treue Mitglieder

Ein Jubiläum feierte der VdK Ortsverband Ahrweiler bei seiner gut besuchten Mitgliederversammlung. Denn vor 65 Jahren wurde der Ortsverband gegründet. Geführt wird der Sozialverband von Karl-Heinz Binder aus Walporzheim. Seine Vorgänger waren Gründungsvorsitzender Helmut Gies, Anton Neukirchen, Theo Lingen und Rudi Langen.

Der Ortsverband Ahrweiler zählt zurzeit 857 Mitglieder in seinen Reihen. "Das Engagement für die soziale Fairness ist in unserer Gesellschaft sehr wichtig", betonte der Vorsitzende. Denn immer mehr Menschen seien auf die Hilfe des VdK angewiesen. "Wir helfen jedem, der Hilfe benötigt", so Binder weiter.

"Unsere Arbeit wird hier vor Ort geregelt und darauf sind wir alle stolz." Der Kreisverbandsvorsitzende, Jürgen Kubach, machte darauf aufmerksam, dass die Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle in Ahrweiler künftig wie folgt aussehen: montags und mittwochs nach Vereinbarung, freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr.

Auch Ehrungen standen an. Dabei wurde unter Erich Görres aus Bad Bodendorf für 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. 20 Jahre dabei sind die Kreisstädter Wilhelm Bünnagel, Karl-Heinz Dittmann, Agnes Fell, Irmgard Lang, Egbert Maldener, Heinz Mies, Günther Müller, Marianne Müller, Maria Münch, Irene Schäfer und Manfred Wiemer. 46 Mitglieder gehören der Ortsgruppe seit nunmehr zehn Jahren an.