1. Region
  2. Ahr & Rhein

Laga in Bad Neuenahr: Mitglieder von Ahrtal-Tourismus werben für die Landesgartenschau

Laga in Bad Neuenahr : Mitglieder von Ahrtal-Tourismus werben für die Landesgartenschau

Ahrtal-Tourismus hat einen Kooperationsvertrag mit der Bad Neuenahrer Laga GmbH geschlossen. Unter dem Motto „Auf das Leben“ soll die Landesgartenschau nun mit vereinten Kräften vermarktet werden.

Die Vermarktung der Landesgartenschau in Bad Neuenahr soll mit vereinten Kräften erfolgen. Die Laga GmbH und der Ahrtal-Tourismus schlossen nun einen Kooperationsvertrag.

Vom 20. April bis zum 16. Oktober 2022 wird die fünfte rheinland-pfälzische Landesgartenschau Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern ins Ahrtal locken. Mit dem Ahrtal-Tourismus hat die von Stadt und Land gegründete Veranstaltergesellschaft jetzt offiziell einen weiteren Partner an ihrer Seite, der ebenso wie die geplante Veranstaltung für die Region und deren Gastfreundlichkeit steht.

Der Ahrtal-Tourismus und die Landesgartenschaugesellschaft haben sich in den vergangenen Monaten bereits gegenseitig in ihren Marketing-Maßnahmen unterstützt. Kürzlich unterzeichneten Christian Lindner, Vorsitzender des Ahrtal-Tourismus, deren Geschäftsführer Christian Senk sowie die beiden Chefs der Landesgartenschau gGmbH, Jörn Kampmann und Matthias Schmauder-Werner, die Vereinbarung, die eine Kooperation nun offiziell macht.

Sie sieht unter anderem vor, dass nun auch die Mitgliedsbetriebe des Vereins das Logo der Landesgartenschau mit dem Zusatz „Partner“ auf ihren Werbemitteln und Online-Kanälen nutzen dürfen. Für den Ahrtal-Tourismus sind zudem eine große Zahl an Gästeführern tätig, die 2022 auch auf der Landesgartenschau Führungen anbieten werden.

„Den Ahrtal-Tourismus als Partner an unserer Seite zu wissen ist im Hinblick auf das Einzugsgebiet unserer Veranstaltung und die langfristige Ausrichtung der Landesgartenschau von großer Bedeutung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, resümierten Kampmann und Schmauder-Werner nach der Unterzeichnung zufrieden. Christian Lindner ergänzte: „Wir begrüßen es, gemeinsam die Landesgartenschau zu einer erfolgreichen Veranstaltung machen zu dürfen. Wir verfolgen das gleiche Ziel, das wir als Ahrtal-Tourismus von Beginn an mit unterstützen: die Landesgartenschau zum Erfolg zu machen. Ich bin mir sicher, dass die Kooperation auch nachhaltig für den touristischen Standort wertvolle Impulse erzeugen wird.“

Gemeinsame Vermarktungsaktionen stehen im Vordergrund

Um ein überregionales Interesse für die Landesgartenschau 2022 zu wecken, wird der Ahrtal-Tourismus im Rahmen des Vertrages die Veranstaltung bewerben und vermarkten. Infoveranstaltungen, Workshops, Druckmedien und weitere werbliche Möglichkeiten kommen hier zum Tragen, berichtete Christian Senk. Darüber hinaus werden Marketingmaßnahmen der Landesgartenschaugesellschaft durch den Ahrtal-Tourismus unterstützt. Die Landesgartenschau 2022 wird ihre Besucher unter dem Motto „Auf das Leben“ empfangen.