Offene Gärten der Ahr Mit dem Gartenpass in den Trüffelhain und in den Urwald

Kreis Ahrweiler · Die Eventreihe „Offene Gärten der Ahr“ geht im Sommer weiter und hat Zuwachs bekommen. Gut zwei Dutzend Veranstaltungen erlauben Extra-Touren zu den schönsten Plätzen entlang der Ahr.

 Offene Gärten stoßen vielerorts auf reges Interesse von Besuchern. (Symboldbild)

Offene Gärten stoßen vielerorts auf reges Interesse von Besuchern. (Symboldbild)

Foto: picture alliance / dpa/NGS

Was für eine schöne Zwischenbilanz. „Das Experiment ist geglückt“,freut sich Kuratorin Diana Ivanova. Die erste Eventreihe „Offene Gärten der Ahr“ im vergangenen Jahr stieß auf ungeahnt große Resonanz, sodass es in diesem Sommer in die zweite Runde geht. 26 Veranstaltungen stehen von Juni bis September im neuen Gartenpass, darunter Extra-Touren in Deutschlands erste Trüffelplantage oder ins neue „Urwald“-Refugium.