1. Region
  2. Ahr & Rhein

Großbrand in Adenau: Reiterhof erlebt im Netz Welle der Solidarität

Großbrand in Adenau : Reiterhof erlebt im Netz Welle der Solidarität

Noch am Abend boten zahlreiche Stallbesitzer ihre Hilfe im Netz an. Mehr als 200 Kommentare - jetzt nennt der Stall ein Spendenkonto. Auch die Feuerwehr bekommt Lob.

"Wir bekommen so viele Nachrichten, dass wir gar nicht allen antworten können." Mit diesen Worten bedankte sich gestern der Reiterhof Adenau für die große Solidarität der Facebook-Nutzer. Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, hatte der Stall auf seiner Facebook-Seite um Hilfe gebeten. Und sie kam. Inzwischen hat der Reiterhof ein Spendenkonto für die Brandopfer eingerichtet.

Mehr als 200 Nutzer kommentierten den Aufruf im Netz. Viele boten direkt ihre Hilfe an. Umliegende Ställe halfen mit Pferdeboxen aus: Brand in Adenau: Reiterhof steht in Flammen