1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Leseförderung in Kripp: Bücherei unterstützt Grundschüler

Leseförderung in Kripp : Bücherei unterstützt Grundschüler

Keine Schokolade, sondern für jeden Schultag bis Weihnachten einen roten Umschlag mit je einer Dezembergeschichte enthält der Adventskalender für die Zweit- bis Viertklässler der Kripper Grundschule. Mit der spannenden Fortsetzungsgeschichte "Die gestohlene Weihnacht" hat sie die Katholische Öffentliche Bücherei Kripp beschert.

Er wurde in diesem Jahr von Autor Stefan Gemmel aus Lehmen gestaltet, der die Geschichten exklusiv für diese rheinland-pfälzische Leseförderaktion schrieb. Begleitend zu den Geschichten gibt es Rätsel, die die Kinder einzeln oder in kleinen Gruppen lösen können. Als besonderen Anreiz gibt es für die Kinder ein Buchstabenpuzzle.

Alle, die das Rätsel richtig gelöst haben, können anhand der Buchstaben das Lösungswort ermitteln. Die Bücherei an der Kripper Kirche führt dann nach den Weihnachtsferien eine Verlosung und Preisverleihung durch.

Die Materialien für den "Adventskalender" mit den Vorlesegeschichten und den Rätseln sowie einem Aktionsheft für die Lehrer wurden von der Arbeitsgruppe "Lesespaß aus der Bücherei" entwickelt und unter Federführung des Landesbibliothekszentrums zentral erstellt und verteilt. Die Aktion ist Teil der Initiative "Leselust in Rheinland-Pfalz".

Weitere Infos: www.lbz-rlp.de und www.leselust-rlp.de.