Pfarrer aus Remagen zur Fastenzeit „Fasten heißt nicht nur, auf Dinge zu verzichten“

Interview | Remagen · Heiko Marquardsen, katholischer Pfarrer in Remagen, begreift die Fastenzeit als Chance: Es geht dabei um mehr als nur den Verzicht auf Süßigkeiten.

 Fastenmöglichkeiten gibt es viele: Durch das Weglassen von Zigaretten, Alkohol oder Essen nach klaren Zeiten und Regeln soll innere Ruhe gefunden werden. Dazu hilft es auch, das Handy beiseite zu legen oder es nur für eine Meditationsapp anzumachen. (Symbolfoto)

Fastenmöglichkeiten gibt es viele: Durch das Weglassen von Zigaretten, Alkohol oder Essen nach klaren Zeiten und Regeln soll innere Ruhe gefunden werden. Dazu hilft es auch, das Handy beiseite zu legen oder es nur für eine Meditationsapp anzumachen. (Symbolfoto)

Foto: Meike Böschemeyer

Verzicht, Werke der Liebe und Gebet: Heiko Marquardsen spricht im Interview darüber, warum Fasten ein Trend ist, was der Verzicht auf Kaffee für ihn bedeutet und wie politisches Engagement als Fasten gelten kann. Die Fragen stellt GA-Volontärin Felizia Schug.