Neuaufstellung des Schulvereins Nonnenwerth Eklat mit Solimans Anwalt auf der Vereinsversammlung

Remagen · Der Schulverein des Franzikus Gymnasiums Nonnenwerth stellt sich neu auf. An der Versammlung wollte auch der Anwalt des neuen Besitzers Peter Soliman teilnehmen, wogegen sich die Mitglieder heftig wehrten.

 Der Schulverein des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth stellt sich neu auf. An der Versammlung wollte auch der Anwalt des neuen Besitzers, Peter Soliman, teilnehmen, wogegen sich die Mitglieder heftig wehrten.

Der Schulverein des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth stellt sich neu auf. An der Versammlung wollte auch der Anwalt des neuen Besitzers, Peter Soliman, teilnehmen, wogegen sich die Mitglieder heftig wehrten.

Foto: Martin Gausmann

Am vergangenen Donnerstag fand in der Rheinhalle in Remagen eine Sitzung des Vereins Schulwerk des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth statt. Die Sitzung war für alle Mitglieder – so auch den neuen Eigentümer Peter Soliman – zugänglich. Nicht aber für dessen Anwalt, der vorab einen Antrag zur Teilnahme hätte stellen müssen. Berichten der Rhein-Zeitung zufolge kam es daher zwischen Mitgliedern des Vereins und dem neuen Eigentümer und seinem Anwalt zum Eklat. Peter Luft, Vorstand im Schulwerk, will sich, um den weiteren Verhandlungen nicht zu schaden, nicht zu den Ereignissen äußern.