1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Rolandswerther Kirmes: Jugendfeuerwehr feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit einer Schauübung

Rolandswerther Kirmes : Jugendfeuerwehr feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit einer Schauübung

Vier Tage lang wurde in Rolandswerth Kirmes gefeiert. Im Festzelt auf den Rheinwiesen gab es dabei ein buntes Programm für Jung und Alt. Am Sonntag stand dabei die Jugendfeuerwehr im Mittelpunkt.

Denn die feierte ihr 20-jähriges Bestehen. Bei einer Schauübung zeigten die sieben Mitglieder der Nachwuchswehr ihr Können. Betreut werden die Nachwuchsfeuerwehrkräfte übrigens von Michael Berndt und Andreas Schmidt. Die Freiwillige Feuerwehr in Rolandswerth ist über ihren Förderverein zusammen mit dem Bürgerverein auch Ausrichter der Kirmes.

Die Feuerwehrkameraden nutzten den Sonntagnachmittag, um weitere Beförderungen auszusprechen. So gab es Beförderungen für Hartmut Zeise, Pia Herzog, Robert Willike, Ingo Schneider, Antonio Rodriguez Marques, Michael Berndt, Andreas Schmidt und Werner Bäcker. Ehrungen gab es für langjährige Feuerwehrkameraden. So sind Frederic Herzog und Christian Riek zehn Jahre bei der Wehr. Seit 20 Jahren im Dienst der Allgemeinheit stehen bei der Rolandswerther Wehr Robert Willike, Stephan Schnitzer, Christian Kaiser und Tanja Zimmermann. 25 Jahre dabei sind Jörg Schneider und Antonio Rodriguez Marques. Dieter Herzog ist mit 40-jähriger Mitgliederschaft ein Urgestein der Wehr.

Seit Freitag wurde in Rolandswerth im Übrigen auch Kirmes gefeiert. Begonnen hatte sie dabei mit einer Fiesta Colonia. Am Samstag ging im Festzelt dann eine Rock-Oldie-Night über die Bühne. Am Sonntag spielten beim Frühschoppen die Bergmusikanten Hoffeld und später die Los Rolandos auf. Mit der Beerdigung des Kirmesmannes "Zacheies" ging die Kirmes am Montagabend zu Ende.