1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Selbsthilfegruppe in Remagen: "krebsbewegt" im Campus

Selbsthilfegruppe in Remagen : "krebsbewegt" im Campus

Unter der Schirmherrschaft von Sozialminister Alexander Schweitzer führt die Selbsthilfegruppe Frauen mit/ nach Krebs in Remagen am Freitag, 6. September, von 17 bis 21 Uhr im Rhein Ahr Campus eine Informationsveranstaltung durch. "krebsbewegt" richtet sich an betroffene und interessierte Frauen und Männer.

Die Idee dazu wurde geboren, weil die Akteurinnen um Sprecherin Annelotte Traub feststellten, dass es auf Krebs-Info-Veranstaltungen selten wirklich Antworten auf Fragen gab, die auf die Bedürfnisse der Frauen zugeschnitten waren. "Oft wird das Thema nur aus medizinischer Sicht behandelt. Oder beim Thema Ernährung gibt es Allgemeinplätze, die in jedem Ratgeber nachgelesen werden können", so Traub, die mit Silke Füllenbach, Christel Groneberg und ihrer Vertreterin Sabine Bartl im Sitzungssaal des Remagener Rathauses zum Pressegespräch einlud.

"Unser Anliegen ist, Patienten zu stärken, denn wenn ich den Feind kenne, kann ich ihn besser bekämpfen", so die Organisatorinnen, deren Ziel ist, mindestens 400 Besucher zu der kostenfreien Veranstaltung begrüßen zu können. Da die Auseinandersetzung mit der Krankheit jede in irgendeiner Weise "bewegt" hat, war der Titel der Veranstaltung schnell gefunden. Und damit die Themen des Tages auch wirklich passgenau zugeschnitten sind, spiegeln sie die Rückmeldungen von Krebspatientinnen wider.

So werden unter der Moderation des Mediziners Torsten Gottschalck unter anderem von Referenten folgende Vorträge angeboten: Sport als Medikation; Chemo: Fluch oder Segen; Sexualität und Krebs; Zahnpflege vor und nach der Chemotherapie; Sinn und Unsinn von Krebs-Diäten; Stationäre Strahlentherapie, Psychoonkologie; Zurück zum Job; Lebensbegleitung für die letzten Stunden. Ergänzt wird das Programm durch Infostände und Workshops wie Hospizarbeit, Selbstmanagement für Seele und Körper, Gedächtnistraining oder Entspannung.

Infos gibt es unter www.sh-frauen-remagen.de oder www.krebsbewegt.de. Anmeldungen nimmt Annelotte Traub unter 0170/8623778 entgegen.