Wechsel an der Polizeispitze Das ist der neue Chef der Inspektion Remagen

Remagen · Die Polizeiinspektion Remagen hat einen neuen Chef. Jan Terporten tritt die Nachfolge von Ralf Schomisch an. Die Aufgabe hat es in sich: Schomisch ist jetzt zuständig für 81 Polizeibeamte sowie für 60.000 Bürgerinnen und Bürger.

Jan Terporten ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Remagen. Vorgänger Ralf Schomisch (v.l.), Polizeipräsident Karlheinz Maron und Jan Terporten.

Jan Terporten ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Remagen. Vorgänger Ralf Schomisch (v.l.), Polizeipräsident Karlheinz Maron und Jan Terporten.

Foto: ahr-foto

Großer Bahnhof im Sinziger Schloss für zwei Polizei-Führungskräfte: Für den bisherigen Leiter der Polizeiinspektion Remagen, Ralf Schomisch, hieß es Abschied nehmen. Als Nachfolger wurde Jan Terporten in sein Amt eingeführt. Neben dem Koblenzer Polzeipräsidenten Karlheinz Maron waren auch Kreisbeigeordneter Horst Gies, die Bürgermeister aus Remagen, Björn Ingendahl, Sinzig, Andreas Geron, und der Verbandsgemeinde Bad Breisig, Marcel Caspers, gekommen. Auch Vertreter der weiteren Blaulichtfamilie – Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Rettungshundestaffel oder Rettungsdienst – und Justiz waren gekommen, um sich von Erstem Polizeihauptkommissar Schomisch zu verabschieden und Polizeihauptkommissar Terporten willkommen zu heißen.