1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Insel Nonnenwerth: Schiff läuft im Rhein auf Grund

Insel Nonnenwerth : Schiff läuft im Rhein auf Grund

Aus einer im wahrsten Sinne festgefahrenen Situation musste am Dienstagnachmittag ein Tankmotorschiff befreit werden, das im Rhein an der Spitze der Insel Nonnenwerth seit Stunden festhing.

Auf der Rolandsecker Seite, in Höhe des Fähranlegers "Siebengebirge", so Beamte der Wasserschutzpolizei (WSP) Andernach, war der Kapitän nicht in der Lage, sein Schiff mit dem Namen Marlene eigenmächtig aus der misslichen Lage zu befreien.

Geladen hatte es 1100 Tonnen Gasöl, von dem jedoch nichts austrat, so dass zu keiner Zeit Gefahr von dem Havaristen ausging. Auch war das Schiff nicht beschädigt, es drohte kein Wassereinbruch, verletzt wurde niemand.

Neben den Beamten der WSP machten sich auch Sachverständige vor Ort ein Bild, um darüber zu entscheiden, wie das Schiff geborgen und wieder in die Fahrrinne zurück geführt werden konnte. Das übernahm dann, wie das Foto zeigt, ein Schlepper.