1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Winterleuchten in Bad Honnef: Die Innenstadt in warmen Farben

Winterleuchten in Bad Honnef : Die Innenstadt in warmen Farben

Bunte Tupfer in der dunklen Jahreszeit: In Bad Honnef werden die Häuser in der Innenstadt jetzt in den schillerndsten Farben angestrahlt. Das „Winterleuchten“ der Stadt und das „Kaminzimmer“ als kleine Budenstadt laufen diesmal parallel.

Adventsstimmung in Bad Honnef: Bereits seit Tagen lockt das Kaminzimmer auf dem Marktplatz, eine kleine Budenstadt unter freiem Himmel, in der es sich beim Einkaufsbummel pausieren lässt. Seit Donnerstag ist nun auch das von der Stadt Bad Honnef organisierte Winterleuchten zurück, das bereits in den vergangenen Jahren vor allem Fotografen entzückt hatte. In diesem Jahr laufen beide Aktionen zeitgleich und werden jetzt die Häuser der Innenstadt in Farbe getaucht.

Komplettbeleuchtung am Wochenende

Das Kaminzimmer öffnet immer montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr und samstags von 14 bis 22 Uhr; das Winterleuchten ist täglich von 16 bis 22 Uhr „angeknipst“. Montags bis mittwochs erstrahlt eine Grundbeleuchtung. Donnerstags bis sonntags ist die Komplettbeleuchtung am Netz. Bleibt zu hoffen, dass keine ähnliche Situation wie 2020 eintritt: Seinerzeit war das Winterleuchten Mitte Dezember vorzeitig beendet worden, um Anlässe für persönliche Begegnungen im neuerlichen Lockdown zu reduzieren. Geplant ist das bunte Lichtspektakel jedenfalls ebenso wie das Kaminzimmer weit über Weihnachten hinaus.