1. Region
  2. Ahr & Rhein

Sinzig-Franken: Dreharbeiten bei Apfelernte für SWR-Reihe "Hierzuland"

Frankener Apfelernte fürs Fernsehen : Dreharbeiten für SWR-Reihe „Hierzuland“ in Sinzig

Derzeit laufen in Franken die Dreharbeiten zur SWR-Fernsehreihe „Hierzuland“. Dazu wurden auf den Streuobstwiesen Äpfel von den Bäumen geschüttelt, gesammelt und anschließend vor laufender Kamera zu Saft gepresst.

Der Sinziger Stadtteil Franken macht in der SWR-TV-Reihe „Hierzuland“ von sich reden. Unter dem Motto „Menschen am Weg“ wurden Szenen und Menschen in der Frankenstraße eingefangen. Als erste Station stand Ursula Eggers mit ihren handgearbeiteten Keramik-Skulpturen auf der Drehliste. Frankener Senioren fungierten als Experten für die Dorfhistorie. Einen Schwerpunkt legte Regisseur Elmar Bapst auf das Markenzeichen als Apfeldorf.

Dazu wurden auf den Frankener Streuobstwiesen fleißig Äpfel von den Bäumen geschüttelt, gesammelt und anschließend im Hof der Familie Bley vor laufender Kamera zu Apfelsaft gepresst. Resultat: 280 Liter Apfelsaft für das nächste Frankener Apfelfest. Ortsvorsteher Jürgen Koffer, der im Vorfeld die Organisation der Akteure für den Drehtag übernommen hatte, war erfreut über die rege Beteiligung und den reibungslosen Ablauf.

Sein Dank galt insbesondere den Freiwilligen, die sich für Franken tatkräftig in Szene gesetzt hatten. „Das ist eine herausragende Werbung für unser Dorf“, ist sich Jürgen Koffer sicher. Der Sendetermin für die Reportage ist am Donnerstag, 8. Oktober, ab 19 Uhr in der SWR-Reihe „Hierzuland“.