Fahrer wich Tier aus Sechs Menschen bei schwerem Verkehrsunfall bei Sinzig verletzt

Update | Sinzig · Auf der B266 nahe Sinzig ist es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen. Sechs Menschen wurden dabei verletzt. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die B 266 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die B 266 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Foto: ahr-foto

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr ist es auf der B 266 zwischen dem Sinziger Stadtteil Bad Bodendorf und dem Verteilerkreisel zur B 9 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizeidirektion Mayen mitteilte, waren zwei Autos frontal zusammengestoßen. Wegen eines querenden Tiers geriet ein 37-Jähriger beim Ausweichen in die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem anderen Auto zusammen. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug auf ein nachfolgendes drittes Auto geschoben.

Der 37-jährige Fahrer und seine Beifahrerin sowie die Fahrerin des zweiten Autos mit drei weiteren Mitfahrern, allesamt Kinder, wurden leicht bis schwer verletzt und zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine Person war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto herausgeschnitten werden. Der Fahrer des dritten Fahrzeugs blieb unverletzt.

Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren am Abend im Einsatz und auch die Polizei war für die Unfallaufnahme vor Ort. Die ­B 266 wurde zwischen Bad Bodendorf und dem Verteilerkreisel deshalb vollständig gesperrt. Um 23.50 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. wde

(Deborah Watter)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Der Professor setzt auf Team-Geist
Vorentscheid für Brettspiel-Meisterschaften in Sinzig Der Professor setzt auf Team-Geist