1. Region
  2. Ahr & Rhein

Caritas Ahrweiler: Tägliche Hilfe bei Überforderung und Pflege

Caritas Ahrweiler : Tägliche Hilfe bei Überforderung und Pflege

Probleme, die Familien überfordern, gibt es in jeder Lebensphase. Aus diesem Grund soll die Jahreskampagne 2013 der Caritas öffentlich auf Probleme aufmerksam machen, die sich jungen und älteren Familien immer wieder in den Weg stellen. "Familien sind Leistungsträger in unserer Gesellschaft. Dies muss viel stärker anerkannt und die Rahmenbedingungen für Familien dringend verbessert werden", erklärte Caritas-Präsident Peter Neher zum Auftakt der Caritas-Kampagne "Familie schaffen wir nur gemeinsam".

Oft fehle das nötige Wissen, wo und wie man Unterstützung finde, beispielsweise bei der Betreuung von Kindern oder pflegebedürftiger Angehöriger.

Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr biete im Kreis Ahrweiler eine Vielzahl familienunterstützender Dienste an, vom Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD), über die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle (PSBB) bis hin zur Schwangerschaftsberatung. Auch die Sozialstation, alle Betreuungsgruppen und Dienste für Demenzkranke sowie "Zeitschenker" unterstützten Familien, die unter anderem durch Pflege oder Betreuung stark belastet seien.

Die Schwangerenberatungsstelle und die "Frühen Hilfen" schließlich seien für Schwangere und junge Eltern da und zeigten ihnen Wege zu den vorhandenen Angeboten auf. Auch über die "Tafel plus" erfolge gezielte Hilfe und Begleitung. Viele Eltern seien laut Caritas wegen ihrer Kinder auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Besonders schwierig sei die Situation für Alleinerziehende und kinderreiche Familien. Für sie sei der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) vielfach erster Ansprechpartner und damit eine wichtige Schaltstelle, wie Caritas-Mitarbeiterin Ursula Schmitten anmerkte: "Nach einem intensiven Erstgespräch erfolgt möglicherweise die Vermittlung an entsprechende Fachberatungsstellen, die der individuellen Problemlage entsprechen und weiterhelfen können. Bei wirtschaftlichen und sozialen Problemen oder bei Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden bleibt der ASD meist Ansprechpartner. Er berät psychosozial, gibt Informationen über bestehende Ansprüche und Möglichkeiten der Beantragung und hilft somit bei der Existenzsicherung."

Dank der Fachdienst-Mitarbeiter der Caritas Ahrweiler seien Familien in vielfältiger Weise intern und extern gut vernetzt und informiert und erführen in jeder Phase des Lebens Unterstützung durch die tägliche Arbeit der Caritas getreu deren Jahresmotto: "Familien schaffen wir nur gemeinsam".