1. Region
  2. Ahr & Rhein

Pflanzung an den Ahr-Thermen: Vorboten der Landesgartenschau sind da

Pflanzung an den Ahr-Thermen : Vorboten der Landesgartenschau sind da

Noch ist das Terrain kahl und wenig farbenfroh. Das soll sich bald ändern: Die Landesgartenschau-Gesellschaft hat den Startschuss zu Neupflanzungen an den Ahr-Thermen gegeben. Das Konzept sieht eine bienen- und insektenfreundliche Bepflanzung vor.

Die Vorbereitungen zur fünften rheinland-pfälzischen Landesgartenschau im Jahr 2022 gehen mit großen Schritten voran. Zunehmend werden diese nun auch durch bauliche und gestalterische Maßnahmen sichtbar. So werden im Rahmen der Erstellung der Daueranlagen auch die Blumen- und Rasenflächen vor dem Eingang der Ahr-Thermen aufgewertet. Die öffentlichen Grünanlagen rund um das beliebte Bad, denen auch eine wichtige Bedeutung für die Ausstellung im Jahr 2022 zukommt, erhalten mit einem attraktiven Bepflanzungskonzept ein neues Erscheinungsbild.

Eine Ahrweiler Gartenbaufirma wurde im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung von der Landesgartenschau-Gesellschaft damit beauftragt, eine ansprechende Gestaltung für den Eingangsbereich durchzuführen. In der ersten Maiwoche wird nun mit der Umsetzung begonnen. Das Konzept sieht eine bienen- und insektenfreundliche Bepflanzung vor, die für Junge und Junggebliebene gleichermaßen einladend ist.

Erholung, Entspannung und Wohlbefinden sollen sich in den neu zu bestückenden Flächen wiederfinden. Die prägnanten Farben blau und pink, die das Gestaltungsbild der Therme auszeichnen, werden sich in dem schon bald zu bestaunenden Blütenmeer finden lassen.

Die Blütenpracht geht einher mit dem Motto der Landesgartenschau „Auf das Leben“. Bereits Ende des Monats Mai soll die Neugestaltung abgeschlossen sein. Die Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler findet vom 20. April bis zum 16. Oktober 2022 statt und wird viele weitere Farbakzente vor und während ihrer Durchführung setzen.