1. Region
  2. Ahr & Rhein

Kindereinrichtung in Antweiler: Vorwurf der Misshandlung

Kindereinrichtung in Antweiler : Vorwurf der Misshandlung

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen Mitarbeiter einer Kindereinrichtung im Eifelort Antweiler. Ihnen wird, nach Informationen des Südwestfunks, vorgeworfen, Kinder misshandelt zu haben.

Die Beschuldigten sollen Kinder gedrängt haben, immer mehr zu essen. Wenn sich Kinder übergaben, seien sie dazu gezwungen worden, das Erbrochene zu essen, berichten Eltern.

Außerdem sollen sie die Kinder auf Stühlen festgebunden und in Kellerräume gesperrt haben. Nach Angaben der Eltern seien mehrere Mitarbeiter der Einrichtung zur Zeit vom Dienst freigestellt.