Rund um den Weckmann: Werbegemeinschaften laden zum verkaufsoffenen Sonntag mit Start der Weihnachtsverlosung

Rund um den Weckmann : Werbegemeinschaften laden zum verkaufsoffenen Sonntag mit Start der Weihnachtsverlosung

Entspanntes Einkaufsvergnügen und zahlreiche Sonderaktionen und Angebote verspricht die Werbegemeinschaft Ahrweiler für den verkaufsoffenen Sonntag "Rund um den Weckmann" am 26. Oktober. "Schon zum 15. Mal freuen wir in Ahrweiler und Bad Neuenahr uns darauf, unsere Kunden und Gäste zu diesem Familiensonntag am letzten Sonntag im Oktober begrüßen zu können.

Es ist also ein kleines Jubiläum, dass die Werbegemeinschaften zu diesem Tag einladen, um ihre Gäste auf die Herbst- und Wintertage einzustimmen", erklärt der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Ahrweiler, Siegfried Eberle, auch für seine Kollegen in Bad Neuenahr.

In Ahrweiler haben die Geschäftsleute wieder fleißig backen lassen, und 1500 süße Weckmänner werden gegen 16 Uhr auf dem Marktplatz gratis an große und kleine Besucher verteilt. Die Geschäfte haben bis 18 Uhr geöffnet, und die Einzelhändler präsentieren die aktuellen Kollektionen für Herbst und Winter und auch sicher schon so manche Idee für den Gabentisch. Beim Bummel durch die malerische Fachwerkstadt und entlang der Stände auf dem Marktplatz ist vielleicht so manches Schnäppchen oder manche Leckerei zu entdecken.

Beim Einkauf darf gerne schon an Weihnachten gedacht werden. Schließlich bedeutet "Rund um den Weckmann" alljährlich auch den Start der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Ahrweiler. Verlosungskarten können in vier Boxen geworfen werden, die Mitte November zu finden sind bei "Et Kamellestüffche" an der Niederhutstraße 20, bei Raumausstatter Seul an der Ecke Marktplatz/Niederhutstraße, bei Radio-Fernsehen Fuhs an der Ahrhutstraße 10 und bei der Metzgerei Ropertz an der Oberhutstraße 26.

Mit dem Einkaufsbummel verbinden lässt sich der Weineinkauf beim Winzer, eine Pause in einer Weinstube und der Genuss des gastronomischen Angebots in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit regionalen und internationalen Spezialitäten warten Restaurants und Cafés sowie zum verkaufsoffenen Sonntag außerdem Stände auf dem Marktplatz auf.

Autofahrer finden Parkmöglichkeiten rund um die Stadt. Wer mit der Ahrtalbahn anreist, kann von der Station "Ahrweiler Markt" einen kostenlosen Bus-Shuttle nutzen, der im 15-Minuten-Takt zwischen Ahrweiler und Bad Neuenahr verkehrt (siehe Infokasten unten) und damit auch allen anderen Besuchern lange Fußmärsche erspart und ihnen Gelegenheit gibt, auch etwa einen Abstecher nach Bad Neuenahr zu machen.

Shuttle-Service

Der kostenlose Shuttle-Bus verkehrt am Sonntag, 26. Oktober, ab 13 Uhr zwischen den beiden Stadtteilen. Der erste Bus startet am Bahnhof Bad Neuenahr in Richtung Ahrweiler. Im 15-Minuten-Takt steuert er bis zur letzten Fahrt um 18.15 Uhr die folgenden Haltestellen an: Bahnhof Bad Neuenahr - Rathausstraße, Haltebucht am UNICEF-Kreisel - Mittelzentrum, Parkplatz am Hit-Markt - Niedertor Ahrweiler - Adenbachtor Ahrweiler - Obertor Ahrweiler - Ahrtor/Feuerwehrhaus Ahrweiler - Niedertor Ahrweiler - Amtsgericht Ahrweiler - Bushaltestelle Mittelstraße Bad Neuenahr - Seta-Hotel Landgrafenstraße Bad Neuenahr und wieder zurück zum Bad Neuenahrer Bahnhof.