1. Region
  2. Blaulicht

Flüchtlingsunterkunft in Siegburg: Feuerwehreinsatz nach Handgemenge

Flüchtlingsunterkunft in Siegburg : Feuerwehreinsatz nach Handgemenge

Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Flüchtlingsunterkunft an der Wilhelmstraße endete am Mittwochabend in einem Feuerwehreinsatz.

Wie ein Polizeibeamter vor Ort sagte, kam es in den Räumlichkeiten zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer der Kontrahenten einen Feuerlöscher betätigte. Ein Bewohner, der wegen des vermeintlichen Rauchs Angst um seine Familie bekam, habe daraufhin gegen 20 Uhr den Alarm ausgelöst.

Dieser rief jedoch offenbar nicht nur die Feuerwehr auf den Plan: Ein Angehöriger der Familie, der nicht in der Unterkunft untergebracht ist, begab sich laut Beobachtern ebenfalls zu der Adresse. Weil er den Mann, der den Feuerlöscher betätigt hatte, schlug, erwartet ihn nach Polizeiauskunft nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.