Landgericht Bonn Überraschendes Geständnis nach brutalem Überfall in Füssenich

Zülpich/Bonn · Der 37-jährige Angeklagte äußerte sich erstmals zu möglichen Motiven. Der Tatverlauf stellt sich damit etwas anders dar als vermutet. Das sind die Einzelheiten.

Am Landgericht in Bonn wird der Fall aktuell verhandelt.

Am Landgericht in Bonn wird der Fall aktuell verhandelt.

Foto: dpa/Oliver Berg

Überraschende Wende im Prozess um den rätselhaften Überfall auf ein Rentner-Ehepaar im Zülpicher Ortsteil Füssenich im vergangenen August: Am zweiten Prozesstag legte der angeklagte 37-jährige Rumäne ein Geständnis ab. Erstmals konnte sich die Öffentlichkeit ein Bild von den möglichen Motiven machen.