1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei Köln sucht Zeugen: 17-Jähriger mit Glasflasche attackiert und verletzt

Polizei Köln sucht Zeugen : 17-Jähriger mit Glasflasche attackiert und verletzt

In Köln ist in der Nacht zu Mittwoch ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Er war mit mehreren Jugendlichen unterwegs, als es zu einer Auseinandersetzung mit einer anderen Gruppe kam. Dabei wurde er mit einer zerbrochenen Flasche im Gesicht getroffen.

Eine Gruppe junger Männer soll in der Nacht zu Mittwoch mehrere Jugendliche am Kölner Rheinboulevard attackiert haben. Dabei sollen sie auch mit abgeschlagenen Glasflaschen zugeschlagen beziehungsweise zugestochen haben. Ein 17-Jähriger wurde im Gesicht schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, trafen die beiden Gruppen gegen 1.50 Uhr aufeinander. "Zuerst war es nur eine Pöbelei. Dann flogen die Fäuste und die haben Glasflaschen zerschlagen und uns damit angegriffen", sagte ein bei der Auseinandersetzung leicht verletzter Jugendlicher später der Polizei. Neben dem 17-Jährigen, der schwer verletzt wurde, gab es zudem noch drei leicht verletzte 16- und 17-Jährige. Nach Aussage der Verletzten sollen die Täter auch mit einem Schlagring und einem Teleskopschlagstock zugeschlagen haben. Nach der Attacke flüchteten die Täter.

Die vier Männer werden wie folgt beschrieben:

  • etwa 17 bis 20 Jahre alt
  • zwischen 1,60 und 1,85 Meter groß

Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.