1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei sucht flüchtigen Fahrer: 18-Jährige wurde in Köln von Mercedes schwer verletzt

Polizei sucht flüchtigen Fahrer : 18-Jährige wurde in Köln von Mercedes schwer verletzt

Am Donnerstagabend ist in Köln-Porz eine 18-jährige Fußgängerin von einem silbernen Mercedes erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Fahrer.

Am Donnerstagabend, 16 Juli, kam es gegen 18.45 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der Philipp-Reis-Straße in Köln-Porz. Eine 18-jährige Fußgängerin wurde von einem von der Fahrbahn abgekommenen silbernen Mercedes mit Kölner Kennzeichen auf dem Gehweg erfasst und dabei schwer verletzt.

Laut Zeugenangaben fuhr der Mercedes aus dem Kreisverkehr an der Klingerstraße/Friedrichstraße heraus auf die Philipp-Reis-Straße. Dabei habe wohl der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren und schleuderte auf den Gehweg, wo er die 18-jährige Frau erfasste. Erst auf dem angrenzenden Grünstreifen kam der Mercedes dann zum Stehen.

Einige Zeugen versuchten vergeblich, den etwa 30 Jahre alten Fahrer an der Weiterfahrt zu hindern. Der konnte sich jedoch befreien und flüchtete dann in seinem Wagen in Richtung Klingerstraße, ohne sich weiter um die angefahrene Schwerverletzte zu kümmern.

Hinweise zum aktuellen Standort des silbernen Mercedes mit Kölner Kennzeichen und zu dem Aufenthaltsort des Fahrers und vermutlich auch Halters des Fahrzeugs sollen umgehend der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/2295555 oder per Mail an pressestelle.koeln@polizei.nrw.de gemeldet werden.