1. Region
  2. Köln & Rheinland

Täter treten und schlagen auf das Gesicht ein: 23-jähriger Kölner nach Vereinsfeier schwer verletzt

Täter treten und schlagen auf das Gesicht ein : 23-jähriger Kölner nach Vereinsfeier schwer verletzt

Nach einer Sportvereinsfeier kam es in Köln-Ehrenfeld zu einer brutalen Schlägerei. Mehrere Angreifer hatten sich auf einen 23-jährigen Kölner gestürzt und verletzten sein Gesicht mit Schlägen und Tritten schwer.

Schwerste Gesichtsverletzungen hat in der Nacht auf Sonntag ein 23-Jähriger in Köln-Ehrenfeld infolge eines Überfalls durch mehrere Angreifer erlitten. Wie die Polizei mitteilte, war der Betroffene gegen 2.50 Uhr nach einer Feier des Sportvereins auf dem Heimweg, als er in der Fuchsstraße angegriffen wurde.

Zeugen bestätigten, dass die Tätergruppe, die zuvor ebenfalls die Feier besucht hatte, massiv auf den Kopf des bereits zu Boden gebrachten Kölners eingeschlagen und -getreten habe. Zwei 24-jährige Zeugen, die dem Opfer zu Hilfe eilten, wurden von den Angreifern ebenfalls massiv angegangen. Einer der Helfer erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Derzeit ermittelt die Polizei hinsichtlich der Identifizierung der Täter sowie der Motivlage. Einer der Tatverdächtigen konnte bereits ermittelt werden. Es handelt sich laut Polizei um einen 19-jährigen Intensivtäter. Die Suche nach seinen Komplizen läuft.