1. Region
  2. Köln & Rheinland

Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall: 66-jährige Eitorferin rast ungebremst auf PKW

Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall : 66-jährige Eitorferin rast ungebremst auf PKW

Bei einem Verkehrsunfall an der Asbacher Straße in Eitorf wurden insgesamt sechs Personen verletzt. Eine Frau fuhr ungebremst auf zwei PKW auf. Ein Radfahrer konnte sich knapp vor einem sich überschlagenden Fahrzeug in Sicherheit bringen.

Am Freitagnachmittag ereignete sich gegen 15 Uhr ein Verkehrsunfall mit vier Autos und einem Radfahrer. Dabei wurden vier Personen leicht- und zwei weitere Personen schwerverletzt. Wie die Polizei berichtete, standen zwei PKW - zwischen ihnen ein Radfahrer - standen an einer roten Ampel in Eitorf an der Asbacher Straße in Höhe der Schöllerstrasse. Neben dem letzten PKW war in einer Parkbucht ein Fahrzeug geparkt.

Laut Mitteilung fuhr eine 66-jährige Eitorferin mit ihrem Seat aus noch unbekannten Gründen ungebremst auf den Toyota und VW auf, drückte die beiden PKW auseinander und stieß dann gegen die Bordsteinkante. Das Fahrzeug überschlug sich. Der 16-jährige Fahrradfahrer bemerkte es noch rechtzeitig und konnte abspringen, bevor der hinter ihm stehende Toyota gegen einen weiteren VW stieß. Hierbei verletzte er sich. Die Asbacher Strasse wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 5000 Euro.