1. Region
  2. Köln & Rheinland

A1 in Köln: Lkw-Fahrer soll Mann Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben

Streit wegen Spurwechsel : Lkw-Fahrer sprüht Mann auf der A1 Pfefferspray ins Gesicht

Am Dienstag kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern auf der Autobahn 1 in Köln. Einer der beiden soll ein Pfefferspray eingesetzt haben. Nach ihm sucht jetzt die Polizei.

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem kuriosen Vorfall auf der A1: Nachdem ein Autofahrer aus seinem Auto ausgestiegen war, um einen Lkw-Fahrer zur Rede zu stellen, sprühte dieser dem Mann prompt Pfefferspray ins Gesicht.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, soll ein Lkw-Fahrer einen 55-jährigen Autofahrer kurz vor einer Baustelle in Höhe der Anschlussstelle Euskirchen bei einem Spurwechsel blockiert haben. Daraufhin gerieten der 55-Jährige und der Lkw-Fahrer in Streit.

Als der Autofahrer ausstieg und auf den Lastkraftwagen zuging, soll der Fahrer des Lkws ihm zweimal mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben und dann in Richtung Süden weitergefahren sein.

Nun sucht die Polizei nach dem Verdächtigen. Der Lkw soll blau gewesen sein und ein Bergheimer Kennzeichen (BM-) gehabt haben. Das Verkehrskommissariat 4 nimmt Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer und/oder dem Lkw telefonisch unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(ga)