Seniorin fuhr auf der A3 Polizei stoppt Falschfahrerin an der Raststätte Königsforst

Rösrath · Mittwochnacht war eine 74 Jahre alte VW-Fahrerin auf der A3 als Falschfahrerin unterwegs. Autos, die ihr entgegenkamen wichen aus. Es kam zu keinem Zusammenstoß. Die Polizei sucht Zeugen.

 Ein Schild warnt Falschfahrer (Symbolfoto aus Bayern).

Ein Schild warnt Falschfahrer (Symbolfoto aus Bayern).

Foto: dpa-tmn/Tobias Hase

Mehrere Notrufe gingen Mittwochnacht um kurz nach zwei Uhr bei der Kölner Autobahnpolizei ein. Eine 74 Jahre alte VW-Fahrerin war auf einer Falschfahrt der Autobahn 3 unterwegs. Kurz vor der Tank- und Rastanlage Königsforst-West stoppten die Beamten sie.

Die Seniorin fuhr in Richtung Oberhausen, war aber auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt unterwegs. Mehrere Autofahrer konnten durch Ausweichmanöver folgenschwere Zusammenstöße vor den Augen der Einsatzkräfte verhindern, teilt die Polizei mit.

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein der Seniorin und untersagten ihr das Führen von Kraftfahrzeugen.

Die Polizei bittet die Autofahrer, die dem VW ausgewichen sind, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort