1. Region
  2. Köln & Rheinland

A3: Unfall bei Lohmar - 25-Jährige verunglückt auf regennasser Autobahn

Unfall auf A3 bei Lohmar : 25-Jährige verunglückt auf regennasser Autobahn

Mit einem Kran musste am Montagabend ein Unfallfahrzeug aus der Böschung an der A3 gehoben werden. Die Fahrerin hatte kurz vor der Anschlussstelle Lohmar-Nord die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Eine 25-jährige Autofahrerin ist am Montagabend mit ihrem Wagen auf der A3 in Fahrtichtung Köln verunglückt. Kurz vor der Anschlussstelle Lohmar-Nord verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete auf steil angrenzenden Böschung neben der Straße.

Wie die Einsatzkräfte vor Ort berichten, blieb die Fahrerin unverletzt. Unfallursache, so vermuten die Beamten, könnte Aquaplaning auf der nach einem Starkregen nassen Fahrbahn gewesen sein.

Die Feuerwehr Siegburg sicherte die Unfallstelle ab, ehe das Fahrzeug mit einem Kran aus der Böschung gehoben wurde. Der oberhalb liegende Lärmschutzwall wurde durch den Unfall nicht beschädigt. Für den Verkehr auf der A3 entstand keinerlei Einschränkung.