1. Region
  2. Köln & Rheinland

Überraschung in Brühl: Auto von Pizzabote steht nach lautem Knall in Flammen

Überraschung in Brühl : Auto von Pizzabote steht nach lautem Knall in Flammen

Ein Kunde bestellt in Brühl eine Pizza. Kurze Zeit später bringt der Lieferant die Mahlzeit und will sich auf den Rückweg machen. Sein Wagen springt zunächst nicht an. Nach weiteren Versuchen gibt es einen lauten Knall.

Am Donnerstagabend in Brühl, gegen 18.45 Uhr, musste die Feuerwehr im Stadtteil Kierberg ein brennendes Fahrzeug löschen. Der Wagen gehörte einem Pizzalieferanten, der zuvor einem Kunden seine Bestellung brachte.

Nach ersten Ermittlungen, hatte der Lieferant versucht seinen Wagen zu starten. Beim dritten Versuch soll es dann einen lauten Knall gegeben haben und das Auto ging in Flammen auf.

Weder der Pizzabote, noch das benachbarte Wohnhaus sind durch den Brand verletzt beziehungsweise beschädigt worden. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt aus und fertigten einen Brandbericht an. Für den Lieferanten blieb am Ende ein großer Schreck.

(ga)