1. Region
  2. Köln & Rheinland

Brand Köln: Grundschule in Köln-Ehrenfeld in Flammen

Ursache noch unklar : Feuer in Grundschule in Köln-Ehrenfeld ausgebrochen

In einer Grundschule in Köln-Ehrenfeld ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Feuerwehr und Polizei sprechen von einem Großbrand. Menschen seien in dem Gebäude nicht in Gefahr.

In der Astrid-Lindgren-Grundschule im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist am Montagabend aus noch ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Es handele sich um einen Großbrand, sagten übereinstimmend Sprecher von Feuerwehr und Polizei auf Anfrage und bestätigten eine frühe Meldung des „Kölner Stadt-Anzeigers“.

Zahlreiche Hilfskräfte eilten zum Brandort, darunter ein Dutzend Polizisten. Menschen seien in dem Gebäude nicht in Gefahr, sagte ein Polizeisprecher. Nach seinen Angaben erfolgte die Alarmierung gegen 19.45 Uhr. Die Löscharbeiten würden voraussichtlich bis mindestens Mitternacht dauern. Nähere Einzelheiten zu dem Einsatz wurden zunächst nicht mitgeteilt.

Die Astrid-Lindgren-Schule porträtiert sich selbst auf ihrer Homepage im Internet als „Ganztagsgrundschule mit inklusivem Lernen, die offen ist für alle Kinder, ungeachtet ihrer religiösen Zugehörigkeit und ihrer ethnischen Herkunft“.

(dpa)