1. Region
  2. Köln & Rheinland

Brandstiftung in Köln: Vier Autos in Nippes angezündet und ausgebrannt

Brandstiftung in Köln : Unbekannte stecken mehrere Fahrzeuge in Köln-Nippes in Brand

Mehrere geparkte Fahrzeuge haben in der Nacht auf Samstag im Kölner Stadtteil Nippes gebrannt. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen.

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag mehrere geparkte Autos im Kölner Stadtteil Nippes angezündet. Nach ersten Informationen von vor Ort begann die Brandstiftung gegen 22.45 Uhr in der Rembrandtstraße. Das dort geparkte Fahrzeug brannte vollständig aus.

In derselben Straße stand gegen 4 Uhr dann ein weiteres Auto in Flammen. Weiter ging die Brandserie gegen 7 Uhr in der Krüthstraße, und gegen 8.20 Uhr brannten in der Escher Straße ebenfalls geparkte Fahrzeuge.

Bei allen Autos sind die Täter gleich vorgegangen: Sie zündeten einen der Vorderreifen an, sodass das Feuer sich im Motorraum ausbreitete und schließlich das ganze Fahrzeug ausbrannte. Deswegen geht die Polizei Köln in allen Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0221/2290 zu melden.