1. Region
  2. Köln & Rheinland

Brühl: Mann erschießt mit Luftgewehr Taube - Waffenüberprüfung

Auf Dach geklettert : Mann erschießt mit Luftgewehr Taube in Brühl

Ein Mann hat in Brühl am Donnerstag mit einem Luftgewehr eine Taube erschossen. Eine Zeugin beobachtete ihn. Seine Entschuldigung hielt die Polizisten nicht von einer Anzeige ab.

Am Donnerstagnachmittag hat eine 54-jährige Frau beobachtet, wie ein 71-jähriger Mann gegen 16.45 Uhr in Brühl mit einem Luftgewehr eine Taube erschoss. Daraufhin rief die Frau die Polizei Rhein-Erft.

Wie diese am Freitag mitteilte, war der Mann für seine Tat auf ein Hausdach gestiegen. Beamte trafen ihn wenig später an seiner Wohnanschrift an. „Er zeigte große Einsicht und entschuldigte sich“, so die Polizei.

Der Senior muss sich jetzt in einem Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten. Zudem prüfen die Ermittler ein mögliches waffenrechtliches Fehlverhalten.

(ga)