1. Region
  2. Köln & Rheinland

Duisburg/Bonn/Köln: Wasserschutzpolizei kontrolliert Jetski-Fahrer

Bonn : Wasserschutzpolizei kontrolliert verstärkt Jetski-Fahrer auf dem Rhein

Die wärmeren Tage ziehen auch die Jetski-Fahrer aufs Wasser. Die Wasserschutzpolizei Duisburg kontrollierte am Wochenende verstärkt Jetski-Fahrer in Bonn und Köln und stellte mehrere Verstöße fest.

Wenn die Tage wärmer und sonniger werden, begeben sich üblicherweise mehr Wassersportler auf den Rhein. Die Wasserschutzpolizei Duisburg, die auch für den Rhein in Bonn und der Region verantwortlich ist, nahm am Wochenende besonders die Jetski-Fahrer ins Visier.

In Höhe Bonn und Köln kontrollierte sie insgesamt 16 Jetskis und vier Sportboote. Zwei Jetski-Fahrer mussten ein Verwarngeld zahlen, da sie ihre Papiere nicht mit sich führten. Ein weiterer Fahrer drehte „außerhalb der erlaubten Strecke seine Pirouetten“. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige .

Die Wasserschutzpolizei teilte mit, dass bei Fahrten außerhalb der gekennzeichneten Bereiche nicht nur eine Selbstgefährdung, sondern auch eine Behinderung des Schiffverkehrs stattfindet. Außerdem kündigt sie an, in den kommenden Sommermonaten auf dem gesamten Rhein die Sportschifffahrt zu fokussieren und zu kontrollieren.

(ga)