1. Region
  2. Köln & Rheinland

Großeinsatz im Bezirk Mülheim: Ein Toter bei Wohnungsbrand in Köln-Flittard

Großeinsatz im Bezirk Mülheim : Ein Toter bei Wohnungsbrand in Köln-Flittard

Am Samstagmorgen hat es in einem Wohnhaus in Köln-Flittard gebrannt. Bei den Löscharbeiten konnte die Feuerwehr eine Person nur tot bergen.

Am frühen Samstagmorgen gingen bei der Feuerwehr Köln gleich mehrere Notrufe ein. In der Flittarder Hauptstraße stand in einem Wohnkomplex aus mehreren Objekten, eine Wohnung in Flammen und eine Person daraus wurde als vermisst gemeldet.

Das Feuer brannte in der hintersten Wohnung der Anbauten und hatte bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits das Schlafzimmer und die Küche in Vollbrand versetzt.

Die Feuerwehr ging mit mehreren Trupps gleichzeitig vor. Während die eine Hälfte das Feuer löschte, suchte die andere nach dem Vermissten. Der Gesuchte konnte in einem stark erhitzten, völlig verrauchten, aber noch nicht brennenden Nebenzimmer gefunden und ins Freie gebracht werden.

Dort konnte eine Notärztin allerdings nur noch den Tod feststellen. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr innerhalb weniger Minuten vollständig gelöscht.

Die Feuerwehr Köln war mit 13 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften etwas über eine Stunde vor Ort im Einsatz.