1. Region
  2. Köln & Rheinland

Fahndung der Polizei Köln: Tatverdächtiger Özcan Özel ist weiter flüchtig

Foto-Fahndung der Polizei Köln : 23-jähriger Tatverdächtiger von Frechen ist weiter auf der Flucht

Der dringend Tatverdächtige Özcan Özel wird von der Polizei Köln nun per Foto-Fahndung gesucht. Der 23-Jährige hatte mutmaßlich einen 43-jährigen Mann auf einem Tankstellengelände in Frechen erschossen.

Die Polizei geht mittlerweile von einer Tat im Drogenmilieu aus. Am 7. September kam es auf einem Tankstellengelände in Frechen gegen 22 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Gruppen. Am Ende zog der Tatverdächtige laut Polizeiangaben mutmaßlich seine Waffe und schoss auf einen 43-jährigen Kontrahenten. Dieser wurde zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, erlag aber noch in derselben Nacht trotz Notoperation seiner Schussverletzung.

Der tatverdächtige 27-jährige Özcan Özel ist seitdem auf der Flucht. Die Polizei vermutet, dass er sich in die Türkei abgesetzt hat. Nun bittet sie die Bevölkerung um Mithilfe per Fahndungsfoto. Der Verdächtige stammt aus Köln, ist 1,80 Meter groß, hat mittelbraune Haare, braune Augen und ist schlank. Zudem hat er eine Tätowierung am linken Unterarm mit der Aufschrift „DAYE 63“.

Wer etwas zu dem Aufenthaltsort des 23-Jährigen sagen kann, soll sich umgehend bei der Polizei in Köln melden unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(GA)